Berliner Zeitung: Inlandspresse – keine Vorabmeldung Die „Berliner Zeitung“ begrüßt die Brüsseler Änderungen an den Schengen-Regeln

Abgelegt unter: Außenhandel |





Die Reisefreiheit in Europa wurde in jüngster Zeit
von einigen Mitgliedsstaaten für innenpolitische Konflikte
instrumentalisiert. Notwendig ist deshalb ein europäisches Verfahren,
in dem alle Akteure gemeinsam entscheiden: Weg von nationalen
Alleingängen, hin zu einem System mit hohen Hürden, in dem die
Verantwortung bei EU-Kommission und Mitgliedstaaten liegt. Die
grenzenlose Reisefreiheit gehört zum Kostbarsten, was die Europäische
Union hervorgebracht hat. Deshalb muss diese Freiheit auch gemeinsam
gesichert werden.

Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Bettina Urbanski
Telefon: +49 (0)30 23 27-9
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
berliner-zeitung@berlinonline.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de