Berliner Zeitung: Kommentar zu Sigmar Gabriels Israelbesuch

Abgelegt unter: Außenhandel |





Aber was bei vielen Auslandbesuchen deutscher
Politiker zur Gepflogenheit geworden ist, nämlich auch die jeweilige
Zivilgesellschaft anzuhören, sollte im meinungsvielfältigen Israel,
der einzigen Demokratie im Nahen Osten, nicht weniger
selbstverständlich sein. Wer bei Reisen nach Ägypten, Russland oder
in die Türkei auf diesem Recht besteht, kann in Jerusalem nicht
darauf verzichten, nur weil das Netanjahu nicht passt…An der Seite
Israels zu stehen, darf nicht bedeuten, sich Netanjahus Wünschen zu
unterwerfen. Diesen Kotau hat Gabriel nicht gemacht. Eine Haltung,
die Respekt verdient.

Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Redaktion
christine.dankbar@dumont.de

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de