Berliner Zeitung: Kommentar zur Pressefreiheit

Abgelegt unter: Außenhandel,Innenpolitik |





Jeder Anschlag auf die Pressefreiheit, jede Form
der Zensur, jeder Versuch der Einschüchterung der freien Medien ist
zugleich ein Attentat auf die demokratische Gesellschaft selbst. Die
Pressefreiheit ist ihr Sauerstoff, wird er verweigert, droht einer
Demokratie der Erstickungstod…. Es steht nicht gut um die
Pressefreiheit, auch nicht in Deutschland. Hier wird sie weniger von
staatlichen Eingriffen bedroht, viel eher von einem Journalismus, der
sich zunehmend als Unterhaltung versteht und darüber seinen Auftrag
vergisst, der ihm vom Grundgesetz gegeben wurde.

Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Redaktion
christine.dankbar@dumont.de

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de