BKA-Chef Münch erwartet hunderttausende Meldungen zu Hasspostings in Sozialen Netzwerken

Abgelegt unter: Allgemein |





Dem Bundeskriminalamt steht ein Kraftakt bei der Bekämpfung
rechter Hetze bevor. Angesichts der bevorstehenden Pflicht für Facebook und
andere Internetplattformen, rechte Hasspostings zu melden, erwartet das BKA
hunderttausende Meldungen. “Wir rechnen mit Fallzahlen im sechsstelligen
Bereich”, sagte BKA-Präsident Holger Münch im Interview mit dem “Tagesspiegel”
(Montagausgabe).

https://www.tagesspiegel.de/politik/bka-chef-muench-spricht-ueber-hanau-und-hetz
e-wir-arbeiten-daran-uns-gegen-rechten-terror-besser-aufzustellen/25597974.html

Rückfragen richten Sie bitte an:

Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/2790/4534511
OTS: Der Tagesspiegel

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de