Brüderle: „Die Bringschuld liegt bei den Gewerkschaften!“ / bpa Arbeitgeber zu Forderungen von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die Pflegearbeitgeber müssten Tarifstrukturen schaffen

Abgelegt unter: Arbeit,Gewerkschaften,Soziales |





Zur Forderung von Bundesarbeitsminister Hubertus
Heil, die Arbeitgeber in der Pflege müssten Strukturen für
Tarifverträge mit Gewerkschaften schaffen, erklärt bpa
Arbeitgeberverbandspräsident Rainer Brüderle:

„Das ist eine wohlfeile Forderung, die leider völlig an der
Realität in den Betrieben vorbei geht. Die Bringschuld für die
Schaffung von Tarifstrukturen liegt bei den Gewerkschaften. In der
privaten Pflege, die vor allem mittelständisch und inhabergeführt
geprägt ist, sind wahrscheinlich nicht einmal fünf Prozent der
Beschäftigten gewerkschaftlich organisiert. Wie man da
Tarifstrukturen aufbauen will, die zumindest einigermaßen
repräsentativ sind, erschließt sich mir als Anhänger der Sozialen
Marktwirtschaft und in ihr verankerten Tarifautonomie nicht. Wenn 95
Prozent der in der privaten Altenpflege Beschäftigten nicht in
Gewerkschaften organisiert sind, dann ist das doch auch ein
deutliches Zeichen. Vielleicht hätte das der Bundesarbeitsminister in
seinem Gespräch mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund auch einmal
deutlich machen müssen.“

Pressekontakt:
Für Rückfragen: Dr. Sven Halldorn, Tel.: 030 / 20075593-20
www.bpa-arbeitgeberverband.de

Original-Content von: bpa Arbeitgeberverband, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de