CDU-Bundesvize verteidigt Vorschlag für Frauenquote: “Komfortzone verlassen”

Abgelegt unter: Wahlen |





CDU-Bundesvize verteidigt Vorschlag für Frauenquote: “Komfortzone verlassen”

Breher erwartet intensive Debatte

Osnabrück. Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Silvia Breher wirbt für die Einführung einer Frauenquote in ihrer Partei. “Ich finde den Kompromiss gut. Damit kann wirklich jeder leben, der bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen”, sagte Breher, die Mitglied der Struktur- und Satzungskommission der Partei ist, der “Neuen Osnabrücker Zeitung”. Sie rechne allerdings mit einer “intensiven Debatte” bis zum Parteitag im Dezember. Die Satzungskommission hatte in der Nacht zu Dienstag mit großer Mehrheit einen Vorschlag verabschiedet, der vorsieht, ab 2025 alle Ämter in Führungsgremien ab der Kreisverbandsebene paritätisch zu besetzen.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/58964/4646987
OTS: Neue Osnabrücker Zeitung

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de