CDU-Haushaltsexperte Eckhardt Rehberg kritisiert Haushaltsplanung 2020

Abgelegt unter: Bundesregierung,Soziales |





Der CDU-Haushaltsexperte Eckhardt Rehberg hat die
Finanzplanung von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) heftig
kritisiert.

Im Inforadio vom rbb sagte er am Mittwoch: „Wenn ich mir anschaue,
dass die Sozialausgaben, die aktuell rund 180 Milliarden Euro im
Haushalt betragen, auf 200 Milliarden in den nächsten Jahren
ansteigen sollen. Wenn er auf der einen Seite sagt, die fetten Jahre
sind vorbei, auf der anderen Seite, Deutschland kann sich fast alles
leisten (…) das passt nicht zusammen. Ich verlange von einem
Bundesfinanzminister klare Prioritäten und eine stringente
Haushaltslinie, so wie man das von Wolfgang Schäuble gewohnt war.“

Wenn der Verteidigungshaushalt sinke, mache sich Deutschland
„international unglaubwürdig“, so Rehberg weiter.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Inforadio
Chef/Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de