CSU: Friedrich reist in die USA

Abgelegt unter: Innenpolitik |





CSU-Landesgruppenvorsitzender reist zu Wirtschafts-
und Finanzgesprächen nach Washington und in die Südstaaten

Der CSU-Landesgruppenvorsitzende wird vom 01.-04.03. zu Gesprächen
mit Regierungsvertretern, Kongressabgeordneten, Vertretern der
Finanzinstitutionen und Unternehmern nach Washington D.C.,
Mobile/Alabama und Atlanta/Georgia reisen. Geplant sind unter anderem
Treffen mit dem ersten stellvertretenden Direktor des Internationalen
Währungsfonds John Lipsky und der Staatssekretärin im
Finanzministerium Marisa Lago, mit dem früheren stellvertretenden
Finanzminister und US-Botschafter in Deutschland Robert Kimmitt, mit
dem früheren Präsidentenberater Dr. Zbigniew Brzezinski sowie mit den
Kongressabgeordneten Dan Burton, Rob Bishop, Shelley Berkley und Brad
Miller und Senator Tom Coburn.

Am 03.03.2011 wird Dr. Hans-Peter Friedrich nach Mobile/Alabama
weiterreisen und dort als Gastredner beim Jahresempfang der Alabama
Germany Partnership Organization zu deutsch-amerikanischen
Unternehmern sprechen. Am darauffolgenden Tag wird er in Atlanta mit
dem Gouverneur von Georgia, Nathan Deal, und weiteren Geschäftsleuten
zusammentreffen.

Pressekontakt:
CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag
Pressestelle
Telefon: 030 / 227 – 5 21 38 / – 5 2427
Fax: 030 / 227 – 5 60 23

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de