Der Tagesspiegel: De Maizière: Sicherheitsbehörden sollen WhatsApp knacken dürfen

Abgelegt unter: Allgemein |





Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU)
fordert, dass Sicherheitsbehörden auf die Kommunikation in
verschlüsselten Messenger-Diensten wie WhatsApp zugreifen dürfen.
„Wir wollen, dass Messenger-Dienste eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
haben, damit die Kommunikation unbescholtener Bürger ungestört und
sicher ist. Trotzdem brauchen Sicherheitsbehörden, wie bei einer SMS
auch, unter bestimmten Voraussetzungen Zugriffsmöglichkeiten“, sagte
er dem Berliner „Tagesspiegel“ (Sonntagausgabe).

http://www.tagesspiegel.de/politik/automatische-gesichtserkennung-
de-maiziere-will-ueberwachung-ausweiten/19917632.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de