Der Tagesspiegel: Hamburger Ermittler gegen Gysi sichten Stasiakten

Abgelegt unter: Allgemein |





Berlin – Bei ihren Ermittlungen gegen den
Linken-Politiker Gregor Gysi greift die Hamburger Staatsanwaltschaft
jetzt auf von ihr angefordertes Material aus der
Stasiunterlagenbehörde zurück. Der Sprecher der Hamburger
Staatsanwaltschaft, Carsten Rinio, bestätigte dem in Berlin
erscheinenden „Tagesspiegel“ (Donnerstagsausgabe), dass von dort
„drei Leitz-Ordner“ zu dem Fall eingetroffen seien.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de