Der Tagesspiegel: Opfer-Familie lehnt Begnadigung junger Iranerin ab

Abgelegt unter: Allgemein |





Berlin – Die Familie des iranischen
Geheimdienstmitarbeiters Morteza Abdolali Sarbandi hat am Mittwoch
eine Begnadigung von Reyhaneh Jabbari abgelehnt und will ihre
Hinrichtung. Dies sagte der in Berlin lebende Onkel der Frau,
Fariborz Jabbari, dem „Tagesspiegel (Donnerstagausgabe).

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de