Der Tagesspiegel: SPD-Fraktionsvize Lauterbach: Seehofer-Äußerungen sind eine Schande

Abgelegt unter: Allgemein |





Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Karl
Lauterbach hat Innenminister Horst Seehofer (CSU) wegen dessen
Äußerungen zur Migration scharf angegriffen. „Es ist eine
Unverschämtheit und eine Schande, dass der Innenminister sich so
einlässt“, sagte Lauterbach dem Berliner „Tagesspiegel“
(Freitagsausgabe). Seehofers Behauptung, Migration sei die Mutter
aller politischen Probleme, komme einem „Angriff auf Generationen von
Migranten in Deutschland“ gleich. Lauterbach rief Bundeskanzlerin
Angela Merkel (CDU) dazu auf, sich Seehofers entgegen zu stellen:
„Die Kanzlerin muss klarstellen, dass wohlintegrierte Migranten bei
uns willkommen sind“.

Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom,
Telefon: 030-29021-14909

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de