Der Tagesspiegel: Stegner gegen schnelle Festlegung auf Urwahl der SPD-Führung

Abgelegt unter: Allgemein |





SPD-Vize Ralf Stegner appellierte an seine Partei,
sich bis zur Entscheidung der SPD-Mitglieder über die große Koalition
auf die „Sachdiskussion“ zu konzentrieren. Alle öffentlichen
Personaldiskussionen müssten sofort beendet werden, sagte er dem
Berliner „Tagesspiegel am Sonntag“: „Egal, um wen oder welches Amt es
geht.“

Zugleich wandte sich Stegner gegen eine schnelle Festlegung auf
eine Urwahl der SPD-Führung. „Diese Debatte gehört in die laufende
Diskussion zur notwendigen Parteireform. Die wird ausgiebig und
sorgfältig geführt, wie der Bundesparteitag das beschlossen hat. Über
das Ergebnis entscheidet dann wieder ein Bundesparteitag.“

Online: http://www.tagesspiegel.de/politik/newsblog-zur-groko-spd-
vorsitz-nach-schulz-barley-offen-fuer-urwahl/20948438.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de