Deutsches Haus PyeongChang: Bodo Ramelow ruft zur Registrierung in die DKMS auf

Abgelegt unter: Soziales |





Für einen ganz besonderen Gänsehautmoment
sorgte der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow bei seinem Besuch
am DKMS-Stand im Deutschen Haus. Im Gespräch berichtete der
62-Jährige über die Blutkrebserkrankung seines Sohnes, der im Jahr
2000 eine Stammzelltransplantation erhielt. „Mein Sohn lebt dank
Organisationen wie der DKMS und den Menschen, die sich als mögliche
Spender zur Verfügung stellen“, sagte Ramelow.

Lesen Sie die ganze Geschichte auf https://goo.gl/D7b5TM

Zum Hintergrund: Die DKMS ist als Charity-Partner des Deutschen
Hauses bei den Olympischen Winterspielen 2018 in PyeongChang dabei.
Im Zuge dessen hat sie die Kampagne „Gold fürs Leben – Team DKMS
braucht Unterstützung“ initiiert und ruft derzeit zusammen mit
Athleten aus dem Winter- und Sommersport geballt zur Registrierung
auf.

Hinweis an die Redaktion: Bitte verwenden Sie für Hinweise auf die
Registrierung in die DKMS folgenden Link: https://www.dkms.de/gold

Allgemeine Zahlen, Daten und Fakten zur Arbeit der DKMS gibt es im
DKMS Media Center unter https://mediacenter.dkms.de

Sollten Sie Interesse an einer Berichterstattung über die Arbeit
der DKMS haben, melden Sie sich sehr gerne unter gold@dkms.de

Pressekontakt:

DKMS Kommunikation
0221-9405823311
presse@dkms.de
https://mediacenter.dkms.de

Original-Content von: DKMS gemeinnützige GmbH, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de