Deutschland reguliert ab Mitte 2021 Online Casinos

Abgelegt unter: Kommune |





Lange mussten Casinobetreiber darauf warten: Seit letzter Woche gibt es für die Liberalisierung des Online Glücksspiels in Deutschland endlich eine Einigung. Wie in der vorausgegangenen Ministerkonferenz entschieden wurde, sollen bereits Mitte nächsten Jahres die ersten Anbieter eine offizielle Glücksspiellizenz erhalten. Bisweilen hatte lediglich Schleswig-Holstein Lizenzen erteilt. Der Alleingang dürfte bereits in wenigen Monaten ein Ende haben.

Chancen auf eine offizielle Erlaubnis sollen sowohl staatliche Casinos bekommen, die ein Online Angebot ins Leben rufen wollen, als auch bereits erfolgreiche private Anbieter. Der Markt boomt schon seit mehr als einem Jahrzehnt. Höchste Zeit für Deutschland, neue Gesetze zu verabschieden und damit insbesondere dem wirtschaftlichen Umfeld Rechnung zu tragen. Schließlich geht es bei der Branche um mehrere Milliarden Euro jährlich – Geld, das man sich hierzulande bisweilen hat entgehen lassen.

Aktuelle Lage & vorhandene Anbieter

Wie die Seite https://www.wochenspiegellive.de/servicetexte/2020/gluecksspiel-re gulierung-2021-beschlossen/ berichtet, gibt es schon jetzt jede Menge Online Casinos in Deutschland.

Bis im kommenden Jahr die Liberalisierung der Branche erfolgt, berufen sich all diese Unternehmen auf das EU Gesetz und werden deshalb auch weiterhin von der deutschen Politik geduldet – wenn auch nur ungern. Bereits in rund einem Jahr könnte die Sache allerdings anders aussehen. Dann nämlich legt Deutschland fest, welche Online Casinos tatsächlich legal bleiben dürfen und welche komplett gesperrt werden müssen. Nur wenn strenge Auflagen erfüllt werden, haben die Bewerber eine Chance auf die offizielle Glücksspiellizenz.

Außerdem arbeitet die Regierung bereits jetzt mit Hochdruck daran, eine zentrale Glücksspielbehörde ins Leben zu rufen. Diese soll die Anbieter überwachen. Bewerber müssen strenge Auflagen erfüllen. Die auf https://www.casinotest.de/ geprüften Online Casino haben in dem Punkt gute Chancen, denn schließlich unterliegen sie bereits Lizenzgebern, die ähnlich strikte Voraussetzungen haben wie jene, die künftig ein Auge auf die deutschen Lizenznehmer haben wird.

Eingeschränkte Werbemöglichkeiten für Glücksspiele

Vor allem beim Thema Werbung müssen sich die Betreiber stark einschränken. Glücksspiele dürfen nur in den Abendstunden bzw. nachts beworben werden. Von 6 bis 21 Uhr dagegen sind sie im Land streng untersagt – insbesondere zum Schutze Jugendlicher. Die Nutzung von Online Casinos wird auch weiterhin erst ab 18 Jahren erlaubt. Einzahlungslimits sowie Gewinnbegrenzungen sind zwei weitere Aspekte, die im kommenden Jahr eine Rolle spielen werden.

Derzeit scheint es so, als würden nun endlich alle Bundesländer der veränderten Situation und dem damit verbundenen neuen Glücksspielstaatsvertrag zustimmen.

Pressekontakt:

PR Redaktion
Jytte Theilen – CasinoTest.de Ltd.
mail@casinotest.de https://www.linkedin.com/company/casinotest-de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/136488/4607450
OTS: Linked2b

Original-Content von: Linked2b, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de