Frankfurter Rundschau: Arbeitszeit richtig erfassen!

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Richter haben gesprochen, und sie haben
richtig gesprochen: Die Arbeitszeit in deutschen Unternehmen gehört
ordentlich erfasst. Basta! Wenn die Arbeitgeber das Urteil nun als
“aus der Zeit gefallen” bezeichnen, dann kann man darüber entweder
lachen oder sich so richtig empören. Man könne “auf die Anforderungen
der Arbeitswelt 4.0 nicht mit einer Arbeitszeiterfassung 1.0
reagieren”, behaupten sie. Aber das ist gar nicht nötig. Wie wäre es,
auf die Arbeitswelt 4.0 mit einer Arbeitszeiterfassung 4.0 zu
reagieren? Man muss es ja nicht gutheißen, aber mit moderner
Technologie lässt sich heute vom Puls bis zum Aufenthaltsort einer
Person fast alles messen. Da soll es nicht möglich sein, die
Arbeitszeit präzise zu erfassen? Natürlich geht es, und zwar egal wo
und wann die Beschäftigten arbeitet. Der Einwand der Firmen ist so
schwach, dass er ruckzuck entlarvt ist. Es geht mal wieder nur ums
Geld.

Pressekontakt:
Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de