Frankfurter Rundschau: Tiefe Furchen

Abgelegt unter: Allgemein |





Sämtliche EU-Spitzenpolitiker beteuern ihre
Trauer über den Brexit. Sie ist so glaubhaft wie berechtigt – und
doch ist nicht zu übersehen, dass die Spitzen der EU in der wirren
Politik Londons auch eine große Chance erblicken, eine willkommene
Gelegenheit: Wie leicht es doch plötzlich fällt, sich neben dem
chaotischen, konzeptlosen Treiben in London als Hüter von Einheit und
Verlässlichkeit zu präsentieren und darüber die eigenen, tiefen
Differenzen vergessen zu machen. Doch die demonstrative Einigkeit
vermag nicht darüber hinwegzutäuschen, dass der Kontinent von tiefen
Furchen durchzogen wird. Und die Verhandlungen über den Brexit und
über die künftigen Beziehungen mit Großbritannien bergen weiterhin
die Gefahr, dass diese Furchen aufbrechen. Je konkreter die
Austrittsbedingungen für Großbritannien und die Modalitäten der
künftigen Beziehung zwischen der EU und London werden, desto stärker
werden die nationale Sonderinteressen jedes einzelnen EU-Mitglieds
hervortreten.

Pressekontakt:
Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de