Hajo Funke: „An der Taktik der AfD wird sich nichtsändern“

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Berlin. Nach der Wahl von Hans-Christoph Berndt zum neuen Vorsitzenden der AfD-Landtagsfraktion in Brandenburg glaubt der Berliner Politikwissenschaftler Hajo Funke nicht an einen Kurswechsel der Partei. „An der Taktik der AfD wird sich nichts ändern“, erklärt der Politologe gegenüber der in Berlin erscheinenden Tageszeitung „nd.Der Tag“ (Mittwochsausgabe).

„Auf der einen Seite setzt die Partei auf absolut rechtsextreme und rassistische Positionen. Andererseits suggeriert die AfD vor Ort, sie habe absolut nichts mit Rechtsextremen zu tun und mache doch eine gute inhaltliche Arbeit“, sagt der Rechtsextremismusexperte.

Neben Berndt hatten auch der parlamentarische AfD-Geschäftsführer, Dennis Hohloch, sowie die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion, Birgit Bessin, für den Posten kandidiert. „Berndt war von allen drei Kandidaten der Gefährlichste für die Demokratie“, so Funke.

Pressekontakt:

nd.DerTag / nd.DieWoche
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/59019/4746529
OTS: nd.DerTag / nd.DieWoche

Original-Content von: nd.DerTag / nd.DieWoche, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de