In Kurzarbeit durch die Rezession: Die richtige Medizin /( Kommentar von Ronny Gert Bürckholdt

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Auch in sozialer Hinsicht ist Deutschland bisher besser durch die Pandemie gekommen als viele andere Staaten(…) Dass die Arbeitslosigkeit trotzdem nur moderat stieg, liegt daran, dass sich die in der Finanzkrise vor gut einem Jahrzehnt erprobte Kurzarbeit Made in Germany erneut als passende Anti-Krisen-Medizin erweist. (…) In den USA, wo solche Staatshilfen von vielen als störender Eingriff in das Spiel der freien Marktkräfte empfunden werden, verarmen gerade Millionen. Sicher: Kurzarbeit ist teuer. Aber Erwerbslosigkeit zu finanzieren, wäre es auch. Die psychologischen Kosten einer Massenarbeitslosigkeit sind in der Rechnung noch gar nicht enthalten. Die Regierung täte gut daran, im Herbst das Kurzarbeitergeld auf 24 Monate zu verlängern. Das Signal wäre wichtig: Im Kampf gegen die Corona-Krise hat Deutschland einen langen Atem. http://www.mehr.bz/khs213p

Pressekontakt:

Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/59333/4666605
OTS: Badische Zeitung

Original-Content von: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de