Internationale Online Konferenz: Facebook Revolutions? Die Bedeutung von Social Media für den politischen Wandel in der arabischen Welt

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Friedrich-Naumann-Stiftung lädt ein zur Internationalen Online Konferenz: „Facebook Revolutions? Die Bedeutung von Social Media für den politischen Wandel in der arabischen Welt“

WANN? 19.-30. September 2011

WO? http://fb-revolutions.fnst.org (kostenfreie Anmeldung)

WAS? Die Virtuelle Akademie bietet interaktive Elemente an wie Diskussionsforen, Ether pads, Video-Statements und Video-Chats.

WIE? Die Arbeitssprachen der Konferenz sind Deutsch und Englisch. Programmpunkte, die in Echtzeit übertragen werden, finden jedoch ausschließlich auf Englisch statt.

Neun Monate nach Beginn des Arabischen Frühlings will die Internationale Online Konferenz „Facebook Revolutions?“ der Virtuellen Akademie eine Zwischenbilanz ziehen: Welche Rolle spielen welche Medien im Umbruch in den arabischen Ländern? Befördern sie Demokratie, Meinungsfreiheit und den freien Zugang zu Informationen? Entsteht durch sie eine neue Mei-nungs- und Medienvielfalt? Oder wird die Rolle Sozialer Medien überschätzt, möglicherweise sogar gefährlich falsch eingeschätzt? Im Rahmen des Programms werden Blogger aus Ägypten, Algerien, Bahrain, Jordanien, Marokko und Syrien über ihre Aktivitäten und ihre Motivationen berichten. Außerdem werden internationale Experten für Diskussionen rund um das Thema zur Verfügung stehen.

Hauptrender:
(in der Reihenfolge ihres Auftritts)

Dr. Werner HOYER, Staatsminister im Auswärtigen Amt
Alexander Graf LAMBSDORFF, Mitglied des Europäisches Parlaments
Dr. Ronald MEINARDUS, Regionalbüroleiter Mittelmeerländer, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Julia GERLACH, Journalistin aus Kairo
Ethan ZUCKERMAN, Direktor von MIT Center for Civic Media und Gründer von GlobalVoicesOnline und Geekcorps
Dr. Sandro GAYCKEN, Freie Universität Berlin
Christian RICKERTS, Reporters Ohne Grenzen
Loay MUDHOON, Politik- und Islamwissenschaftler, Journalist
Markus LÖNING, Bundesbeauftragter für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe

Die Konferenz wird in enger Kooperation mit politik-digital.de und Social Media Week Berlin angeboten. Am 22. September wird unter anderem einen Video-Streaming von dem Diskus-sionspanel Around the Blocks: Activism in Censored Countries durchgeführt.

Mehr Informationen und kostenfreie Anmeldung unter: http://fb-revolutions.freiheit.org

Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie der Virtuellen Akademie auf:
Facebook ( http://facebook.com/virtuelle.akademie )
Twitter ( http://twitter.com/virtualacademy ) #fbrev

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de