Kinderschutzgesetz weist in die richtige Richtung

Abgelegt unter: Allgemein |





Anlaesslich der Anhoerung zum Entwurf des Bundeskinderschutzgesetzes erklaeren die Kinderbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion Marlene Rupprecht und die familienpolitische Sprecherin Caren Marks:

Der Entwurf des Bundeskinderschutzgesetzes weist in die richtige Richtung. Es ist positiv, dass Angebote der fruehen Hilfen, die engere Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen vor Ort sowie Beratungsansprueche fuer Kinder und Jugendliche gestaerkt werden. Familien sollen gefoerdert werden, damit es erst gar nicht zu einer Kindesvernachlaessigung oder -misshandlung kommt.

Kinderschutz gelingt aber nicht zum Nulltarif. Daher ist zu klaeren, wie Staedte und Gemeinden die zusaetzlichen Aufgaben im Kinderschutz bewaeltigen sollen. In Detailfragen sollte die Regierungskoalition noch nachbessern. Beispielsweise sind gewerbliche Anbieter im Kinder- und Jugendbereich in Kinderschutzmassnahmen einzubeziehen. Diese werden im Gesetzentwurf bislang nicht erwaehnt.

Kontakt:
SPD-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Internet: http://www.spdfraktion.de
E-Mail: presse@spdfraktion.de
Tel.: 030/227-5 22 82
Fax: 030/227-5 68 69

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de