Kurzfristige Umbesetzung bei der Premiere»Arabella«

Abgelegt unter: Allgemein |






 

Aufgrund einer plötzlichen Erkrankung musste der für die Partie des Grafen Mandryka vorgesehene Bariton Thomas J. Mayer die Produktion »Arabella« von Richard Strauss, die am Samstag, 18. Juni Premiere feiert, absagen. 
Kurzfristig konnte das Ensemblemitglied Tuomas Pursio zur Übernahme der Partie gewonnen werden. Der reiche Gutsbesitzer Mandryka ist eine sehr anspruchsvolle Partie, die eine breite Palette stimmlichen und darstellerischen Ausdrucks erfordert. Seit der Spielzeit 2002/03 ist der Finne Pursio Mitglied des Leipziger Opernensembles. Hier konnte er in Partien wie Wotan in »Das Rheingold«, Mephisto in »Faust«, Gunther in der »Götterdämmerung«, Zaccaria in »Nabucco«, Amfortas in »Parsifal« oder als Geisterbote in »Frau ohne Schatten« reüssieren.
Neben Tuomas Pursio werden Betsy Horne in der Titelpartie, Olena Tokar als deren jüngere Schwester Zdenka, Jan-Hendrik Rootering und Renate Behle als Graf und Gräfin Waldner sowie Markus Francke als glühender Verehrer Matteo am Samstag im Opernhaus zu hören sein. 
Karten für die Premiere am 18.6. und die Aufführungen am 26.6., 18.9., 15.10., 16.12.2016 sowie am 29.1., 14.5. und?16.6.2017 gibt es an der Kasse im Opernhaus, unter Tel: 0341 ? 12 61 261 (Mo ? Sa 10.00 ? 19.00), per E-Mail: service@oper-leipzig.de oder im Internet unter http://www.oper-leipzig.de.
Weitere Informationen zur Produktion ?Arabella?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de