Linke Parteivorsitzende Wissler: Konnten unsere Themen in Sachsen-Anhalt scheinbar nicht vermitteln

Abgelegt unter: Wahlen |





Die Linke-Parteivorsitzende Janine Wissler zeigt sich enttäuscht über den Ausgang der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt. Zum niedrigen Wahlergebnis sagt Wissler im phoenix-Interview: „Natürlich, wenn man am Ende über fünf Prozent verliert, dann kann man nur feststellen, dass man die Themen offensichtlich nicht so rübergebracht hat, wie man das gerne wollte.“ Wissler führt das unter anderem auf den polarisierten Zweikampf zwischen CDU und AfD zurück. Die Partei müsse aber auch an sich selber arbeiten: „Wir müssen jetzt schauen, wie wir es schaffen, Strukturen zu erhalten und wieder aufzubauen.“

Für die Bundestagswahl setze die Linke weiterhin auf ihre Kernthemen, so Wissler. „Ich denke, die Themen soziale Gerechtigkeit und Umverteilung, das sind doch die Themen der Stunde. Weil die Frage ist, wer zahlt die Kosten der Krise? Und da sagen wir, die Profiteure der Krise müssen zur Kasse gebeten werden. Unternehmen wie Amazon müssen vernünftig besteuert werden. Und das sind ja alles Themen, wo auch Umfragen sagen, die sind mehrheitsfähig in der Bevölkerung.“

Das gesamte Interview finden Sie in Kürze auf dem phoenix-YouTube-Kanal.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 192
kommunikation@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de