Lockerungen – Die Schulen sind nicht vorbereitet

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Es fehlen Konzepte, wie geregelter Unterricht in der anhaltenden Corona-Krise organisiert und mit dem notwendigen Gesundheitsschutz vereinbart werden kann. Darum soll sich die Kultusministerkonferenz nun kümmern. “Jetzt schon?”, könnte man sarkastisch fragen. Warum sind die Pläne nicht längst fertig? Warum liegen noch keine Empfehlungen an die Schulen bereit, was sie zu tun und zu gewährleisten haben? Und nicht zuletzt: Wie sie die Schüler und Eltern zu informieren haben? Nicht nur die Beschränkungen des öffentlichen Lebens müssen sorgfältig begründet und erklärt werden, sondern ebenso ihre Lockerung. Da gibt es Luft nach oben.

Pressekontakt:

Straubinger Tagblatt
Ressort Politik/Wirtschaft/Vermischtes
Markus Peherstorfer
Telefon: 09421-940 4441
politik@straubinger-tagblatt.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/122668/4573129
OTS: Straubinger Tagblatt

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de