„Luxus rein, Mieter raus?“ / „ZDF.reportage“über den Kampf um bezahlbaren Wohnraum

Abgelegt unter: Soziales |





Die Mieten in Deutschlands Großstädten steigen
rasant. Vor allem bei Neuvermietungen in Spitzenlagen werden bis zu
40 Prozent mehr verlangt. Für die „ZDF.reportage“ „Luxus rein, Mieter
raus? – Wenn Wohnen unbezahlbar wird“, die am Sonntag, 21. April
2013, 18.00 Uhr, im ZDF zu sehen ist, haben die Autoren ein halbes
Jahr lang Menschen begleitet: bei ihrem Ringen um ihre Wohnung und
bei der Suche nach Wohn-Alternativen.

Bei immer mehr Mietern macht sich Angst breit: Wer eine neue
Wohnung braucht, muss akzeptieren, dass ein Großteil des Einkommens
für die Miete draufgehen wird. Aber auch wer bereits in gefragten
Lagen eine Wohnung hat, lebt nicht sorgenfrei. Durch energetische
Sanierung und Modernisierung können auf Bewohner deftige
Mietsteigerungen zukommen.

Die 83-jährige Maria Zargentheimer kann sich deshalb ihre Wohnung
in Berlin-Charlottenburg nicht mehr leisten und muss ausziehen. Die
alte Dame wird so viele ihrer sozialen Kontakte verlieren. Das
Mietshaus, in dem Pfleger Ben K. wohnt, ist dringend
sanierungsbedürftig. Seit einem Jahr lebt Ben nun schon auf einer
Baustelle. Das Wasser ist oft abgestellt, das Haus vollkommen
ausgekühlt. Eigentlich will der Mieter nicht ausziehen, aber
allmählich schwinden die Kräfte.

Aus Mietwohnungen werden Eigentumswohnungen. In Berlin läuft
dieser Prozess schneller als anderswo. Denn der Berliner
Immobilienmarkt ist interessant auch für Investoren aus den
südeuropäischen Krisenländern. In manchen Stadtteilen droht ein
Austausch der Bewohner, Zahlungskräftige ersetzen
Einkommensschwächere. Der Kampf um die begehrten Wohnviertel ist
entbrannt.

http://twitter.com

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de