Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zum Prozeß Holczer/Schumacher

Abgelegt unter: Allgemein |





Einer lügt. Zumindest so viel ist klar beim
Prozess gegen den Radprofi Stefan Schumacher, dem Betrug gegen sein
Ex-Team Gerolsteiner vorgeworfen wird. Entweder Schumacher selbst,
der behauptet, sein ehemaliger Vorgesetzter Michael Holczer habe von
seinen Dopingpraktiken gewusst und sie zumindest geduldet. Oder
Holczer, der sich als ahnungslos bezeichnete, weswegen er sich
betrogen vorkommt. Doch wie glaubwürdig wirkt so eine Aussage, wenn
der Sportliche Leiter eines ambitionierten Rennstalls zu den
Hochzeiten des Dopings nichts gehört oder gesehen haben will? Die
nächsten Prozesstage werden hoffentlich ein wenig Licht in eine
unklare Angelegenheit werfen. Doch egal, wie die Richter entscheiden.
Kein Urteil wird den schlechten Ruf, den der Radsport 2008 hatte und
immer noch hat, verbessern.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de