Märkische Oderzeitung: Zu aktiven Soldaten, die in ihrer Freizeit im Ausland für Sicherheitsunternehmen arbeiten

Abgelegt unter: Außenhandel,Innenpolitik |





Dass Soldaten oder Polizisten während ihres
Urlaubs bei Sicherheitsdiensten anheuern, die unter anderem dort
tätig sind, wohin die Bundesrepublik selbst Soldaten und
Sicherheitskräfte entsandt hat, wie in Afghanistan, sollte zu denken
geben. Dabei ist es vollkommen unerheblich, ob das dem Dienstherrn
angezeigt wird oder nicht. Allein die Vorstellung, dass ein
beurlaubter Bundeswehrsoldat, der in Afghanistan seinen Dienst tut,
ausgerechnet dort dann als private Freizeit-Sicherheitskraft in eine
Schießerei mit tödlichem Ausgang verwickelt wird, kann wohl in
niemandes Interesse sein. Sicher mag es Branchen geben, in denen man
zwei Herren dienen kann. Aber als Beamter geht das nicht. Soldaten
sind immer im Dienst, auch im Urlaub, und darüber hinaus zur
Erhaltung ihrer Gesundheit verpflichtet.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de