Mehr als 50 Schulen im Gazastreifen und Israel beschädigt – Save the Children fordert Achtung des Völkerrechts

Abgelegt unter: Soziales |





Im Zuge der Eskalation im Nahen Osten sind zahlreiche Schulen beschädigt worden. 50 Schulen im Gazastreifen wurden durch israelische Luftangriffe beschädigt, wie Save the Children mitteilt. Davon sind rund 42.000 Schulkinder betroffen. In Israel wurden Berichten zufolge mindestens drei Schulen durch Raketen beschädigt, die vom Gazastreifen aus abgeschossen wurden. Save the Children fordert alle an dem Konflikt beteiligten Parteien auf, das humanitäre Völkerrecht zu achten und Kinder zu schützen.

„Jedes Kind, das durch einen Konflikt stirbt, ist eines zu viel“, sagt Jason Lee, Länderdirektor von Save the Children in den besetzten palästinensischen Gebieten. „Es sind bereits 63 Kinder in Gaza und zwei in Israel getötet worden und die Opferzahlen steigen täglich. Mit jeder zerstörten Schule schwinden die Aussichten für Kinder auf eine bessere Zukunft. Wir fordern alle Konfliktparteien auf dafür zu sorgen, dass Zivilisten und zivile Infrastruktur vor Angriffen geschützt werden, in Einklang mit dem Völkerrecht. Die Angriffe müssen sofort beendet werden.“

Die UN-Behörde für palästinensische Flüchtlinge (UNRWA) hatte zuvor mitgeteilt, dass 47.000 Menschen in Schulen Zuflucht vor den Angriffen gesucht hatten. Schulen sowohl im Gazastreifen als auch im Süden Israels sind aktuell geschlossen, so dass Hunderttausende Kinder keinen Zugang zu Bildung haben. Seit Beginn der Eskalation des Konflikts am 10. Mai wurden 63 Kinder im Gazastreifen und zwei Kinder in Südisrael getötet. In Gaza wurden 450 Kinder verletzt. Save the Children fordert eine sofortige Waffenruhe, um Kinder und ihre Familien zu schützen.

Save the Children ist eine der größten Nichtregierungsorganisationen, die in den besetzten palästinensischen Gebieten (in Westjordanland, in Ost-Jerusalem und im Gazastreifen) tätig ist. Die Kinderrechtsorganisation unterhält Programme in den Bereichen Bildung, Kinderschutz, Existenzsicherung, wirtschaftliche Entwicklung und Gesundheit.

Über Save the Children

Im Nachkriegsjahr 1919 gründete die britische Sozialreformerin Eglantyne Jebb Save the Children, um Kinder in Deutschland und Österreich vor dem Hungertod zu retten. Heute ist die inzwischen größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt in 120 Ländern tätig. Save the Children setzt sich ein für Kinder in Kriegen, Konflikten und Katastrophen. Für eine Welt, die die Rechte der Kinder achtet. Eine Welt, in der alle Kinder gesund und sicher leben und frei und selbstbestimmt aufwachsen und lernen können – seit über 100 Jahren.

Pressekontakt:

Save the Children Deutschland e.V.
Pressestelle – Susanne Sawadogo
Tel.: +49 (30) 27 59 59 79 – 120
Mail: susanne.sawadogo@savethechildren.de

Original-Content von: Save the Children Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de