Mitteldeutsche Zeitung: Politik/Investition Neun Millionen Euro für neue Telefonanlage im Magdeburger Landtag

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Landtag von Sachsen-Anhalt soll nächstes Jahr
für bis zu neun Millionen Euro saniert werden. Erneuert werden soll
im Parlamentsgebäude vor allem die 20 Jahre alte Telefonanlage, weil
sie störanfällig ist und passende Ersatzteile Mangelware sind. „Eine
funktionsfähige Kommunikations-Infrastruktur kann ohne Investitionen
weder in einem Unternehmen noch in einem Parlament 20 Jahre
garantiert werden“, sagte Landtagspräsident Detlef Gürth (CDU) der in
Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Montagausgabe).

Bis Jahresende sollen Baufachleute eine detaillierte Planung
vorlegen. Dann sollen die Kosten genau beziffert werden. Neun
Millionen Euro sind aber bereits in der Finanzplanung des Landes
eingestellt. Sinnvolle Sparpotentiale will etwa die Linke
einfordern. Da erwarte man Vorschläge von den Fachleuten. „Bis jetzt
ist uns in dieser Richtung leider nichts bekannt“, sagte
Linksfraktionschef Wulf Gallert.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Eine Antwort auf Mitteldeutsche Zeitung: Politik/Investition Neun Millionen Euro für neue Telefonanlage im Magdeburger Landtag

  1. Pingback: Niedersachsen wählen – hoffentlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de