Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/Politik Reformations-Streit: Käßmann weist Schorlemmer-Kritik zurück

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Wittenberger Theologe Friedrich Schorlemmer und
der frühere Leipziger Thomas-Pfarrer Christian Wolff üben scharfe
Kritik am Reformationsjahr 2017 und an ihrer Kirche. Mit ihrem
„Weckruf“, so Schorlemmer im Gespräch mit der in Halle erscheinenden
Mitteldeutschen Zeitung (Mittwochausgabe), wollten sie sich gegen
„hohe Euphorie“ wenden. Wichtiger als Mammutveranstaltungen sei es zu
fördern, was der Nähe zu den Menschen dient. „Eine Kirche, die nur
noch verwaltet, verwaltet am Ende das Nichts“, sagte Schorlemmer.
Margot Käßmann, als Botschafterin der Evangelischen Kirche in
Deutschland (EKD) für das Reformationsjahr maßgeblich verantwortlich,
hat die Kritik am Dienstag zurückgewiesen: „Wer die vielen
Gottesdienste, Bibelarbeiten, inhaltlichen Diskussionen in ganz
Deutschland in Tausenden von Veranstaltungen erlebt hat, kann diese
Auffassung nicht teilen“, sagte sie der Zeitung.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de