Mitteldeutsche Zeitung: SPD-Vorsitz in Sachsen-Anhalt Willingmann will Lischka zum Weitermachenüberreden

Abgelegt unter: Allgemein |





Sachsen-Anhalts SPD bereitet sich auf die Wahl eines
neuen Parteichefs vor. Bis Ende Oktober müssen sich Bewerber für die
Nachfolge von Burkhard Lischka erklären. Wissenschaftsminister Armin
Willingmann schließt eine Kandidatur nicht aus. „Die beste Lösung
wäre aber, wenn wir Lischka überzeugen können, weiterzumachen“, sagte
er der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung
(Freitag-Ausgabe). Der amtierende Vorsitzende will im Januar 2018
aufhören. Erklärter Nachfolge-Interessent ist Landes-Vize Markus
Bauer. Allerdings hat sich der Landesvorstand gegen die von Bauer
gewünschte Befragung der Mitglieder. Stattdessen entscheidet nun ein
Parteitag über den Parteivorsitz.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de