Mitteldeutsche Zeitung: zu Aufstockung bei Hartz IV

Abgelegt unter: Allgemein |





Mit jedem Schein, den die Bundesregierung obenauf
legt, wächst aber der Unmut bei Menschen mit einem geringen
Einkommen, die dafür den ganzen Tag arbeiten gehen und sich
anschließend um ihre Familie kümmern müssen. Von denen gibt es im
Osten Deutschlands und im Niedriglohnland Sachsen-Anhalt etliche. Es
wäre nun die falsche Logik, deshalb den Hilfeempfängern das Geld zu
kürzen. Auch mit 374 Euro im Monat lässt sich nicht fürstlich leben.
Die Erhöhung muss aber Anlass sein, sich noch einmal in Erinnerung zu
rufen, wofür das Arbeitslosengeld II gedacht ist. Damit soll Menschen
zeitweilig geholfen werden während ihrer Suche nach einer regulären
Arbeit. Was derzeit in Deutschland passiert, ist oft etwas ganz
anderes. Das System Hartz IV verfestigt und reproduziert sich
zunehmend.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de