Mitteldeutsche Zeitung: zu Libyen

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Zusage des Übergangsrates, „libysche Freunde“ –
zu Deutsch: Verbündete im Bürgerkrieg – bei Geschäften mit ihrem
ebenso ölreichen wie investitionsbedürftigen Land zu bevorzugen,
wirft allerdings einen kleinen Schatten auf den Glanz der Wahrer der
Menschenrechte. Er wird ein wenig größer, wenn man sich daran
erinnert, wie Sarkozy Gaddafi 2007 noch ein Atomkraftwerk in der
Wüste aufschwatzen wollte. Dass der Oberst die Zusage nie einlöste,
hat ihn in der Gunst des Franzosen abstürzen lassen. Ein Abgesandter
Washingtons war schon in Tripolis, der türkische Ministerpräsident
Erdogan wird folgen. Es schadet nichts, wenn Vertreter der
Bundesregierung sich, entsprechend der Größe ihre Anteils am Sieg,
hinten anstellen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de