Mitteldeutsche Zeitung: zu Libyen/Sanktionen

Abgelegt unter: Allgemein |





Nicht nur in Tripolis exekutierten seine Schergen in
den letzten Tagen reihenweise Oppositionelle. Ein Massenmord, den das
Regime zu vertuschen versucht, indem es die Leichen irgendwo
verschwinden lässt. Vor diesem Hintergrund sind die spät
beschlossenen Sanktionen wie ein Waffenembargo oder das Einfrieren
der Gaddafi-Konten eine Selbstverständlichkeit, aber bei weitem nicht
genug. Die Zivilbevölkerung muss mit einer Flugverbotszone geschützt
werden, etwa um zu verhindern, dass Gaddafis Killertruppen weiter per
Hubschrauber im Großraum Tripolis mörderische Attacken gegen Städte
und Dörfer führen. Als letzte Option müssen auch gezielte
militärische Schläge ins Auge gefasst werden. Etwa gegen Gaddafis
Kommandozentrale und sein Kriegsarsenal.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de