Mitteldeutsche Zeitung: zu Merkel

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Für Angela Merkel mag die sichtbare, äußere Schwäche
schwieriger zu verarbeiten sein als für andere Politiker. Merkel hat
sich seit langem antrainiert, äußere Schwächen zu verstecken,
unsichtbar zu machen. Das ist legitim für eine Spitzenpolitikerin,
die zu Beginn ihrer Zeit als Parteichefin und Kanzlerin brutal nach
Äußerlichkeiten wie ihrer Frisur oder ungelenken Art zu reden
beurteilt wurde. Krankheiten sind Politikern gestattet, sie haben ein
Recht auf Regeneration von ihren kräftezehrenden Aufgaben. Aber eine
Krankheit wird zu einem Politikum, wenn nicht mehr gewährleistet ist,
dass der Politiker die Aufgaben in voller Energie ausfüllen kann.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de