Mitteldeutsche Zeitung: zu Nordkorea

Abgelegt unter: Allgemein |





Kim Jong-Un ist nicht weiter einzuschüchtern. Im
Gegenteil, der Diktator muss um seine eigene, längst nicht
gefestigte Machtposition fürchten, würde er dem Druck der USA jetzt
nachgeben. Kim braucht eine gesichtswahrende Lösung. Jetzt muss die
Stunde der Diplomatie schlagen. Es bleiben mehrere
Verhandlungsoptionen. Nordkorea muss sich zunächst ernst genommen
fühlen, weshalb die USA schweren Herzens in direkte Gespräche mit
Pjöngjang einwilligen sollten − auf Augenhöhe. Zugleich könnte
eine vorsichtige Lockerung der UN-Sanktionen, unter denen die
Nordkoreaner sehr leiden, ein Schritt sein, um Vertrauen zu schaffen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de