Mitteldeutsche Zeitung: zu SPD

Abgelegt unter: Allgemein |





Seitdem Nahles die Partei führt, ist es mit der
Sozialdemokratie noch einmal steil bergab gegangen. Eine Erneuerung
der SPD ohne einen neuen Kopf an der Spitze ist nicht vorstellbar.
Zu sehr ist der derzeitige Misserfolg der Partei in der
Öffentlichkeit mit ihrer Person verbunden. Die Idee, den
Bundesparteitag vorzuziehen und ihr damit eine goldene Brücke für
einen würdevollen Abschied zu bauen, hat Nahles strikt abgelehnt.
Sie will es einfach nicht wahrhaben, wie schlecht es um sie steht.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de