Mitteldeutsche Zeitung zum Brexit

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Morgen nach dem Brexit ist der Moment, in dem Europa den Blick
wieder auf sich selbst richten sollte. Es muss Schluss sein damit, den
vermeintlichen Leicht- und Wahnsinn der Londoner Politik zu belächeln und sich
selbst damit zu erheben. In Europa läuft auch ohne Großbritannien einiges
holprig, unrund oder falsch. Der Brexit ist zu oft in den vergangenen Monaten
zum Alibi der Politik des Kontinents geworden, eigene Fehler wurden als weniger
relevant betrachtet. Europa muss besser, attraktiver, verständlicher werden. Das
ist die Lehre des Brexit für die verbleibenden 27 Staaten.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/47409/4508300
OTS: Mitteldeutsche Zeitung

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de