Mitteldeutsche Zeitung zum Coronavirus

Abgelegt unter: Allgemein |





Anlass zur Panik besteht angesichts weniger und bislang milder
Krankheitsverläufe in Deutschland nicht. Eines muss aber klar sein: Die
Situation ist so ernst, dass alle Vorsichtsmaßnahmen dahingehend geprüft
werden müssen, ob sie ausreichen. Und es darf keine Zweifel geben: Zu keiner
Zeit dürfen wirtschaftliche Interessen wichtiger sein als die Gesundheit. Wir
müssen es ernst nehmen, wenn Experten darauf verweisen, dass unser gutes – aber
auch kostenoptimiertes – Gesundheitssystem auf die Herausforderungen einer
Pandemie nur mäßig vorbereitet ist. Die Politik ist gefordert, die Experten
zusammenzubringen und zu entscheiden, wo auf die Schnelle nachgerüstet werden
kann. Darüber hinaus müssen wir schon jetzt überlegen, welche Lehren für die
Zukunft gezogen werden können.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/47409/4519944
OTS: Mitteldeutsche Zeitung

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de