MZ zu Plastikverpackungen

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Plastik-Verzicht ist gut für Umwelt und Gesundheit. Acker, Flüsse und Meere sind voll mit dem Müll, der nach bisheriger Kenntnis nie verrottet, sondern sich nur langsam zersetzt: Mikroplastik wird unweigerlich von Tieren gefressen. Landen diese bei uns auf den Tellern, gelangen die Teilchen auch in unsere Körper. Das gilt auch für Vegetarier: Nanoplastik befindet sich im Trinkwasser und der Luft.

Es ist also ein wichtiger Schritt, dass die EU Einwegplastik verbietet. Doch das reicht nicht. So sollte sie zudem aufhören, Plastikprodukte herzustellen, um sie weltweit zu verkaufen.

Und die EU muss mehr als nur Vorbild sein: Bei diplomatischen Gesprächen muss sie Lösungen aufzeigen und Forderungen stellen, damit andere Länder nachziehen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de