Nach Zyklon Idai: Johanniter-Erkundungsteam auf dem Weg in die betroffene Region

Abgelegt unter: Soziales |





Der Zyklon Idai hinterließ im südlichen Afrika eine
Spur der Verwüstung. Mosambiks Regierung erklärte aufgrund der
verheerenden Überschwemmungen den Notstand. Für die nächsten zwei
Tage werden neue heftige Regenfälle erwartet, die die Situation vor
Ort verschärfen. Nach bisherigen Angaben starben in Mosambik und
Simbabwe bisher 350 Menschen, rund 400.000 sind zeitweise obdachlos.
In betroffenen Ländern werden über hunderte weitere Todesopfer
erwartet.

„Wir sind auf dem Weg in die betroffene Region, um die Lage vor
Ort zu sondieren und schnelle Nothilfe zu ermöglichen. Aufgrund der
massiven Überschwemmungen und schweren Zerstörungen ist der Ausbruch
von Krankheiten zu befürchten“, sagt Dr. Oliver Hoffmann,
Public-Health Fachberater der Johanniter.

Für Redaktionen:

Andy Neeve, Mitarbeiter der Johanniter-Auslandshilfe, steht ab dem
21.3. für Interviews und O-Töne auf Englisch und Dr. Oliver Hoffmann,
Public-Health Fachberater, steht ab dem 22.3. für Interviews und
O-Töne auf Deutsch aus der betroffenen Region zur Verfügung.
Vermittlung: + 49 30 26997-356, Mobil +49 172 161 85 92,
mathias.wahler@johanniter.de

Über die Johanniter-Auslandshilfe

Die humanitäre Hilfe im Ausland ist eine satzungsgemäße Aufgabe
der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Sie wird durch die
Johanniter-Auslandshilfe in der Bundesgeschäftsstelle in Berlin
umgesetzt. In 12 Länderbüros und in Berlin arbeiten mehr als 250
internationale und lokale Mitarbeitende. Die Johanniter-Unfall-Hilfe
ist ein Werk des evangelischen Johanniterordens. Sie wurde 1952
gegründet. In ihr engagieren sich rund 22.000 hauptamtliche und mehr
als 37.000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Rund 1,3
Millionen Menschen fördern die Johanniter-Unfall-Hilfe.

Pressekontakt:
Mathias Wahler, Fachbereichsleitung Kommunikation
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Johanniter-Auslandshilfe
Lützowstraße 94, 10785 Berlin
Tel. 030 26997-356
Mathias.wahler@johanniter.de, www.johanniter-auslandshilfe.de
Twitter/Facebook: @JohanniterInt

Juliane Flurschütz, Pressereferentin
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Bundesgeschäftsstelle
Lützowstraße 94, 10785 Berlin
Tel. 030 26997-361
juliane.flurschuetz@johanniter.de, www.johanniter-medien.de

Original-Content von: Johanniter Unfall Hilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de