Neuerscheinung: „Das Russlandbild in den deutschen Medien“ von Patricia Goletz

Abgelegt unter: Allgemein |






 

Das Russlandbild in der öffentlichen Wahrnehmung ist überwiegend negativ – auch weil die mediale Berichterstattung Sachverhalte oftmals vereinfacht darstellt und in Stereotype kategorisiert. Anhand der Berichterstattung über das aufsehenerregende Gerichtsverfahren gegen die russische Protestband „Pussy Riot“ betrachtet Patricia Goletz, wie sich die verwendeten Begrifflichkeiten auf die Wahrnehmung auswirken: So werden etwa russische Wörter oft nur selektiv übersetzt und die Meinung der Rezipienten damit beeinflusst, was sich auch politische Entscheidungen auswirken kann.
Diese Studie bietet dem Leser damit nicht nur breite Informationen zum Kirchenauftritt von „Pussy Riot“, sondern regt auch zu einer umfassenderen Auseinandersetzung mit dem Russlandbild in den deutschen Medien an.

Weitere Informationen unter www.ibidem-verlag.de

Patricia Goletz
Das Russlandbild in den deutschen Medien
Der Fall „Pussy Riot“ und seine Aufarbeitung in Deutschland
136 Seiten, Paperback. 2016. 24,90
ISBN 978-3-8382-0474-1

Erhältlich in jeder Buchhandlung oder direkt bei ibidem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de