neues deutschland: IG-Metall-Chef Hofmann: Digitale Infrastruktur mussöffentliches Gut werden

Abgelegt unter: Allgemein |





Der IG-Metall-Chef Jörg Hofmann fordert einen
raschen Ausbau der digitalen Infrastruktur in Deutschland. „Ohne
diese Infrastruktur ist das, was man unter Industrie 4.0 versteht, im
großen Stil nicht möglich“, sagte Hofmann im Interview mit
„nd.DieWoche“, der Wochenendausgabe der Tageszeitung „neuen
deutschland“ (Erscheinungstag 22. Dezember).

Im kommenden Jahr sollen Frequenzen für die neue
Mobilfunkgeneration 5G durch die Bundesnetzagentur versteigert
werden. „Der neue 5G-Mobilfunk ist enorm wichtig“, sagte Hofmann. „Er
ermöglicht zusammen mit dem Glasfaserausbau eine exponentielle
Erhöhung der Datenmenge und der Geschwindigkeit, mit der
Informationen von A nach B gelangen. Das ist die Voraussetzung dafür,
dass moderne Medizintechnik, moderne Maschineninstandhaltung und
autonomes Fahren auch jenseits der Metropolen funktionieren.“

Hofmann plädiert dafür, dass die digitale Infrastruktur ein
„öffentliches Gut“ wird. „Jeder Bürger und jedes Unternehmen muss
dieses Netz nutzen können“, so der IG-Metall-Vorsitzende. Die Politik
sollte deshalb von den Anbietern eine Gesamtabdeckung fordern, damit
das 5G-Netz auch in bevölkerungsarmen Regionen Deutschlands genutzt
werden könne.

Pressekontakt:
neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de