neues deutschland: Riexinger: Thüringen ist kein CDU-Erbhof

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger,
hat scharfe Kritik an Äußerungen aus der CDU geübt, die sich gegen
eine rot-rot-grüne Landesregierung in Thüringen richten. »Die Union
sollte mit dem Geschrei aufhören. Das ist lächerlich und
anachronistisch«, sagte er gegenüber der in Berlin erscheinenden
Tageszeitung »neues deutschland« (Mittwochausgabe). Ein
Vierteljahrhundert nach dem Mauerfall könne »auch beim letzten
Unionspolitiker angekommen sein, dass der Kalte Krieg vorbei ist«.
Thüringen sei »kein Erbhof der CDU«, sagte Riexinger. »Der Wechsel
gehört zur Demokratie. Rot-Rot-Grün wird eine bessere Regierung als
Schwarz-Rot.« Bodo Ramelow werde, so der Linke-Politiker, »das Land
besser regieren als Christine Lieberknecht«.

Pressekontakt:
neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de