NOZ: Gespräch mit Ralf Jäger, Nordrhein-Westfalens Innenminister

Abgelegt unter: Wahlen |





SPD-Innenminister begrüßen Kompromiss zur
Vorratsdatenspeicherung

Osnabrück. Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD) hat
die Übereinkunft zur Vorratsdatenspeicherung gelobt. Der Sprecher der
SPD-Ressortchefs der Länder sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“
(Donnerstag): „Das ist ein tragfähiger und vernünftiger Kompromiss,
der die gegensätzlichen Positionen miteinander vereint.“ Der Staat
solle, könne und dürfe nicht Einblick in alle Verbindungsdaten
nehmen. Zugleich brauche er jedoch „ein Instrument, um bei schweren
Verbrechen gegen die Täter vorgehen zu können“, sagte der
Sozialdemokrat.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de