Nur gemeinsam

Abgelegt unter: Allgemein |





Beklommen blicken die Deutschen auf eine vor ihnen liegende bedrohliche Wegstrecke für sich und ihre Familien – und justieren ihren Kompass neu. Die Aufmerksamkeit wandert zu jenen, die nicht mit großen Worten hantieren, sondern mit großer Verantwortung: zu Kanzlerin Angela Merkel etwa und zu ihren SPD-Ministern für Finanzen und für Arbeit, Olaf Scholz und Hubertus Heil. So ändern sich die Zeiten. Eben noch grübelte die große Koalition hohläugig über ihren Seinsgrund – jetzt krempeln Union und SPD die Ärmel hoch und zeigen, was sie können. Binnen 24 Stunden wurden wichtige Neuregelungen zum Kurzarbeitergeld im Bundestag beschlossen, vom Bundesrat gebilligt und vom Bundespräsidenten unterschrieben. Gleich danach setzten sich Arbeitgeber und Gewerkschaften mit der Regierung zusammen. Die Lösung aller Fragen freilich liegt in all dem noch nicht. Man tastet sich behutsam weiter durch unausgeleuchtetes Terrain. Doch darin, dass man dies gemeinsam tut, liegt ein gutes Signal fürs Land.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/10349/4547139
OTS: Frankfurter Rundschau

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de