Ostsee-Zeitung: Kommentar zu EHEC

Abgelegt unter: Allgemein |





EHEC entwickelt sich zum Alptraum für die
staatlichen Gesundheitsbehörden. Schlimm genug, dass der Erreger aus
dem Wiederkäuer-Darm Todesopfer gekostet hat. Jetzt sieht es auch
noch danach aus, dass die amtliche Warnung vor frischem Gemüse aus
Norddeutschland falscher Alarm war. Sieht man von diesem Versäumnis
ab, kann man den Gesundheitswächtern jedoch kein unverantwortliches
Handeln vorwerfen. Bei einem so aggressiven Erreger, der rasch zum
Tode führen kann, ist Eile angesagt. Da haben die Vorsorge und der
Schutz der Menschen absoluten Vorrang: Schnelligkeit geht vor letzter
Gewissheit. Und die Reaktion der meisten Menschen, die gar keinen
frischen Salat, keinen Gurken und Tomaten mehr gekauft haben, stellt
sich ja nun als durchaus richtig heraus.

Pressekontakt:
Ostsee-Zeitung
Jan-Peter Schröder
Telefon: +49 (0381) 365-439
jan-peter.schroeder@ostsee-zeitung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de