phoenix live: Ursula von der Leyen stellt sich zur Wahl – Dienstag, 16. Juli 2019, ab 8.45 Uhr

Abgelegt unter: Wahlen |





Das Europäische Parlament wählt einen neuen
Kommissionspräsidenten. Die Spitze der EU-Kommission könnte erstmals
an eine Frau gehen: Bundesverteidigungsministerin Ursula von der
Leyen stellt sich den EU-Abgeordneten zur Wahl. Für ihren Sieg
braucht die umstrittene CDU-Politikerin die absolute Mehrheit mit
mindestens 374 Stimmen von den 746 Abgeordneten im EU-Parlament.

Die Nachfolge von Jean-Claude Juncker würde die designierte
Kandidatin am 1. November 2019 antreten. Ob von der Leyen allerdings
genug Stimmen bekommt, ist noch völlig unklar. Besonders brisant: Der
Koalitionspartner SPD will geschlossen gegen die CDU-Kandidatin
stimmen – was die Stimmung in der Großen Koalition in Berlin stark
belastet.

phoenix begleitet die Wahl der EU-Kommissionspräsidentin live aus
Straßburg. Das Sonderprogramm beginnt um 8.45 Uhr mit dem phoenix
tagesgespräch: Reporter Jan Christoph Nüse spricht mit Katarina
Barley, Vize-Parlamentspräsidentin für die Sozialdemokraten im
Europaparlament, und David McAllister, Vorsitzender des Ausschusses
für Auswärtige Angelegenheiten, über den möglichen Ausgang der Wahl.

Um 9.00 Uhr hält Ursula von der Leyen ihre Bewerbungsrede, es
folgt die Debatte im Parlament. phoenix überträgt und kommentiert bis
12.30 Uhr live aus dem Plenarsaal in Straßburg. Von 14.00 bis 14.30
Uhr kommen die Fraktionsmitglieder bei phoenix zu Wort. Reaktionen
aus den Parteien in Berlin zeigt phoenix in der Sendung „phoenix der
tag“ von 17.30 Uhr bis 18.00 Uhr.

Um 18.00 Uhr ist es dann soweit: Die Abstimmung über die Wahl
Ursula von der Leyens zur EU-Kommissionspräsidentin beginnt, phoenix
ist live dabei. Gewählt wird in geheimer Abstimmung per Stimmzettel.
Marlon Amoyal begleitet die Abstimmung von 18 bis 20 Uhr aus
Straßburg.

Um 23 Uhr schaltet phoenix noch einmal zu Reporter Amoyal nach
Straßburg. Ein Interview mit von der Leyen ist angefragt.

Am Mittwoch, 17. Juli 2019, widmet sich phoenix um 9.00 Uhr in
der Sendung phoenix vor ort der Wahlnachlese. Im phoenix
tagesgespräch analysiert Jan Christoph Nüse gemeinsam mit der
FDP-Politikerin Nicola Beer und Reinhard Bütikofer, Bündnis 90/Die
Grünen, den Wahlausgang und die Konsequenzen für Europa.

Pressekontakt:
phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de