PHOENIX-THEMA: 60plus – Unterschätzte Arbeitskräfte – Mittwoch, 10. April 2013, 12.00 Uhr

Abgelegt unter: Soziales |





Demographischer Wandel und medizinischer Fortschritt
beeinflussen den Arbeitsmarkt – wer länger lebt, muss auch länger
arbeiten. PHOENIX beschäftigt sich am Mittwoch, 10. April 2013, 12.00
Uhr in einem THEMA mit der Arbeitssituation rentennaher Jahrgänge.

Schon lange wird nach Wegen gesucht, um ein stabiles Rentensystem
zu gewährleisten, die Integration älterer Arbeitnehmer zu fördern und
Altersarmut vorzubeugen. Wie können Unternehmen von den Erfahrungen
Älterer profitieren? Ist es möglich, auch im hohen Alter eine
geeignete Stelle zu finden? Ab wann wird Arbeit unzumutbar? Über
diese kontroversen Themen diskutiert PHOENIX-Moderatorin Mareike
Bokern u. a. mit Armutsforscher Prof. Christoph Butterwegge
(Universität zu Köln) und Arbeitsmarktökonom Hilmar Schneider
(Institut zur Zukunft der Arbeit).

Kürzere Filmbeiträge und die Dokumentation „Arbeiten statt
Ruhestand – Kann Rente mit 67 funktionieren?“ (BR, 2013) ergänzen das
PHOENIX-THEMA.

Pressekontakt:
PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de