phoenix Themenabend: Frankreich vor der Wahl – Wahlen 2017 / Europa in der Krise – Donnerstag, 20. April 2017, 20.15 Uhr

Abgelegt unter: Wahlen |





Am Sonntag, 23. April, entscheiden die Franzosen bei
der Präsidentschaftswahl über ihre Zukunft: Wählen sie die
rechtspopulistische Kandidatin Marine Le Pen und damit einen
möglichen Ausstieg aus der EU? Oder entscheiden sie sich für den
parteilosen früheren Wirtschaftsminister Emmanuel Macron, der es in
kürzester Zeit geschafft hat, immer mehr Franzosen für seine
geplanten radikalen Reformen von Arbeitsmarkt und Haushalt zu
begeistern? Oder schafft es der einstige Hoffnungsträger François
Fillon am Ende doch noch aus dem Skandal-Sumpf um die mutmaßliche
Scheinbeschäftigung von Familienmitgliedern? Die übrigen Bewerber
scheinen ohne Chance. Kurz vor der Wahl zeigt sich die französische
Gesellschaft gespalten zwischen der Angst vor Überfremdung und dem
Gefühl der Ausgrenzung. Wer schafft es, die Wähler hinter sich zu
vereinen?

phoenix widmet sich am Donnerstag vor dem ersten Wahlgang der
Präsidentschaftswahl in einem Doku-Themenabend den verschiedenen
Zukunftsmodellen für Frankreich. „Zwei Erstausstrahlungen läuten
einen spannenden Doku-Abend rund um die Wahl am Sonntag ein. Mit
Spezialausgaben unseres Korrespondenten-Formats –Mein Ausland–
beleuchten wir die Ursachen des europaweiten Erfolgs der
Rechtspopulisten und liefern Hintergründe über die aufgebrachte
Gesellschaft Frankreichs kurz vor dieser entscheidenden
Richtungswahl“, so Jean-Christoph Caron, Leiter der Redaktion
Dokumentation bei phoenix. Exklusiv für phoenix gehen die ARD- und
ZDF-Korrespondenten Michael Grytz, Christel Haas, Julie Kurz, Stephan
Merseburger, Clas Oliver Richter, Alexander von Sobeck und Natalie
Steger gemeinsam dem Erstarken des Rechtspopulismus in Europa nach –
„Mein Ausland spezial: Die enthemme Mitte – Europas Rechte auf dem
Vormarsch“ (phoenix/ARD/ZDF/2017) um 20.15 Uhr. In der Reportage
„Frankreichs Qual der Wahl – Eine Nation im Zwiespalt“
(phoenix/WDR/2017) befasst sich ARD-Korrespondent Mathias Werth mit
den Kandidaten für das höchste Amt Frankreichs und ihren Wählern, die
– gebeutelt vom permanenten Ausnahmezustand in ihrem Land – auch kurz
vor der Wahl nur schwer einzuschätzen sind.

Die Reportage „Hier kommst du nicht mehr raus – Marseille Quartier
Nord“ (WDR/2016), ebenfalls von Mathias Werth, zeigt am Beispiel des
Sozialbauviertels Quartier Nord in Marseille, warum sich die Menschen
in Frankreichs Banlieues ausgegrenzt fühlen. Doch im Quartier Nord
gibt es einen Hoffnungsschimmer: den lokalen Fußballclub. Für die
Dokumentation „Marine Le Pen – Frontfrau der europäischen Rechten“
(WDR/2017) begeben sich die Reporter Michael Wech, Janine Bechthold,
Tina Roth und Olga Sviridenko für „Die Story im Ersten“ auf eine
Reise durch Europa auf den Spuren des rechtsextremen Front National.

Der phoenix-Themenabend „Frankreich vor der Wahl“ ist Teil der
phoenix-Jahresschwerpunkte „Wahlen 2017“ und „Europa in der Krise“.

+++ Für eingeloggte User der phoenix-Presselounge steht eine
Preview der Erstausstrahlung „Mein Ausland spezial: Die enthemmte
Mitte“ zur Verfügung +++

Pressekontakt:
phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de